Leistungen

Entwicklung der Zähne

Es gibt 20 Milchzähne: Mittlerer und seitlicher Schneidezahn, Echzahn, vorderer und hinterer Milchmolar, vom Zahnarzt beschrieben mit römischen Zahlen, I, II, III, IV, V oder 1 2 3 4 5 mit jeweils der Ziffer 5, 6, 7, 8 für den Quadranten = Viertelbogen oben rechts, oben links, unten links und unten rechts: Also 63 = Milcheckzahn oben links usw.

Es gibt 32 bleibende Zähne: Mittlerer und seitlicher Schneidezahn, Eckzahn, erster und zweiter kleiner Backenzahn oder Prämolar und drei große Backenzähne oder Molaren, vom Zahnarzt beschrieben mit arabischen Zahlen 1 bis 8 mit jeweils der Ziffer 1,2,3,4 für den Quadranten oben rechts, oben links, unten links und unten rechts: Also 23 = bleibender Echzahn oben rechts, 48 = dritter Molar unten rechts = Weisheitszahn rechts unten.

 

 

 

 


zurück